Die Mütterlobby ist 2012 online gegangen und hat seitdem ein Gästebuch, in das viele verzweifelte Mütter und Familienangehörige ihre Erfahrungen geschrieben haben. In den letzten Jahren wurde es leider völlig zugespamt und war kaum mehr nutzbar.

Wir möchten Ihnen aber die wertvollen Beiträge der vergangenen Jahre zugänglich machen, und wir möchten den Frauen damit unseren Resepekt zeigen: Auch wenn wir als Lobby im derzeitigen politischen Klima nicht nicht viel bewirken können, werden Ihre Sorgen und wird Ihr Kummer von uns gehört. Nicht viel, aber auch nicht nichts.

Aus dem gleichen Grund bietet die aktuelle Homepage nun auch wieder ein Gästebuch:

Bitte teilen Sie uns Ihre Gedanken mit, geben uns Feedback oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns. Oder, auf der anderen Seite, lesen Sie, was andere betroffene Frauen und Familienangehörige zu berichten haben. Allerdings spiegeln die Beiträge nicht – jedenfalls nicht in jedem Fall – die Haltung und die Ziele der Mütterlobby Initiative wieder. Wir bitten Sie, Ratschläge von anderen Betroffenen ggf. kritisch zu überdenken und ggf. Ihren Rechtsbeistand hierzu zu befragen.

Wichtiger Hinweis: Die Texte dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne schriftliche Genehmgiung kopiert oder anderweitig verwendet werden. Bitte beachten Sie das für alle Texte auf dieser Homepage bestehende Copyright! Zuwiderhandlungen werden im Interesse der Betroffenen, die sich hier oftmals in tiefer Verzweiflung äußern, rechtlich verfolgt.


Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Die E-Mail-Adresse wird NICHT veröffentlicht.

Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.


...........................................................................................
(Noch keine Einträge)